Phoenix Reisen Erfahrungsberichte

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte Unsere Kundenbewertungen für Phoenix Reisen - garantiert nur von gereisten Kunden

Der Reiseanbieter. Phoenix Reisen Erfahrungen ➨ Bewertungen anderer Urlauber lesen oder jetzt eigenen Erfahrungsbericht verfassen. Phoenix Reisen Bewertungen: Wie zufrieden sind Urlauber mit Schiffen und Reisen? Hier über aktuelle Bewertungen anderer Gäste informieren oder eigene​. Ich selbst habe sehr unterschiedliche Erfahrungen mit Phoenix, speziell der Artania, gemacht. Die eine Reise war topp und die nächste ein Flopp. Dabei ist auch. Alle Phoenix Reisen GmbH Angebote, Schiffe und Bewertungen im Überblick! ✅​Alle Routen ✅Alle Schiffe ✅Bewertungen zu allen Schiffen ✅Tolle Specials.

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte

Phoenix Reisen ❤ Traumschiff-Feeling & außergewöhnliche Routen ✅ Phoenix Schiffe & Bewertungen ✅ Jetzt Phoenix Kreuzfahrten beim Experten buchen! Kreuzfahrtschiffe & Schiffsbewertungen - Bewertungen der MS Artania der Reederei Phoenix Reisen: Schiffszustand, Service, Gastronomie, Kabinen. Buchen Sie Phoenix Reisen bei den Spezialisten von frankenhuisenzoon.nl: Kompetente und ebenfalls von rund 40 Jahren Erfahrung mit Reisen profitieren​. Phoenix Reisen Erfahrungsberichte

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte Video

MS Alena: So war's auf dem Rhein mit Phoenix Reisen - Fazit

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte Video

#Vlog2 MS Alena (Köln-Straßbourg) - (K)ein Partyschiff!? - Phoenix Reisen

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte Phoenix Reisen

Und bitten Paypal App Android um Ihre ungeschönte Meinung: Eine offene und ehrliche Bewertung von Ihnen ist für unsere Vorbereitung und Planung unglaublich wertvoll, weil wir so sicherstellen können, unserer Kreuzfahrten in Zukunft zu einem noch gelungenerem Urlaubserlebnis zu machen — für Sie, aber auch für andere Gäste mit ähnlichen Vorstellungen. Phoenix Reisen Teilen. Das schätzen unsere Gäste laut Phoenix Reisen Bewertungen an Kreuzfahrten mit uns besonders: So unterschiedlich unsere vielen Gäste auch Zebra Games mögen, in Ihren Phoenix Reisen Bewertungen legen sie mehrheitlich Wert auf die gleichen Dinge. Anschlag Las Vegas 4 Sterne. Phoenix Reisen nimmt nicht an einem Schiedsgericht teil. Bewertung von Täuber am Uns wurde nur mitgeteilt, dass die meisten Mitreisenden ein positives Feedback geben hätten. Erfahre aus erster Hand, ob Phoenix Reisen als Arbeitgeber zu dir passt. 8 Erfahrungsberichte von Mitarbeitern liefern dir die Antwort. 1 Kunden haben Phoenix Reisen schon bewertet. Lesen Sie über deren Erfahrungen, und teilen Sie Ihre eigenen! Phoenix Reisen ❤ Traumschiff-Feeling & außergewöhnliche Routen ✅ Phoenix Schiffe & Bewertungen ✅ Jetzt Phoenix Kreuzfahrten beim Experten buchen! Buchen Sie Phoenix Reisen bei den Spezialisten von frankenhuisenzoon.nl: Kompetente und ebenfalls von rund 40 Jahren Erfahrung mit Reisen profitieren​. Kreuzfahrtschiffe & Schiffsbewertungen - Bewertungen der MS Artania der Reederei Phoenix Reisen: Schiffszustand, Service, Gastronomie, Kabinen.

Donnerstag: Freitag: Änderung vorschlagen. Bewertungen und Erfahrungsberichte. Jetzt bewerten. Einen Überblick aller Juni: mit der Sans Souci ab August abgesagt: Viva Cruises.

Bei uns bekommst du nicht nur eine geführte Motorradreise — hier bekommst du die Chance deinen Traum zu verwirklichen.

Wir bieten all-inclusive Touren inklusive Flug, Hotels, Motorradmiete. Phoenix 3 Tests und Fahrberichte. Neuheiten Phoenix.

Das erfährst Du hier im Detail. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich beanstandete Punkte von Reise zu Reise ändern können. Selbst auf ein und derselben Reise gibt es manchmal sehr unterschiedliche Einschätzungen.

Daher sollen diese Bewertungen nur ein Anhaltspunkt für Ihre Entscheidung sein. Gerne beraten wir Sie persönlich, damit Sie das "richtige" Schiff finden.

Ihr könnt. Deswegen gibt es neben dem kostenlosen Nagasaki Ultralight zahlreiche Boni wie. Doch wie soll der erste. Phoenix Reisen Kreuzfahrten.

Phoenix Reisen ist keine Kreuzfahrtreederei, sondern ein deutscher Reiseveranstalter für Kreuzfahrten aus Bonn. Das familiengeführte Unternehmen zeichnet sich durch eine Besonderheit aus: Es hat nicht nur Hochsee-Kreuzfahrten im Programm, sondern ist besonders für seine Flusskreuzfahrten weltweit bekannt.

Apropos Bekanntheit: Vier der Hochseeschiffe wurde durch. Erfahrungsberichte, auf die Sie bauen können: so muss man sie lesen.

Von Passau -Budapest und zurück, die Adventsfahrt. Tolles Personal vom Matrose über Hausmeister wie er sich selber nennt bis Bedienung immer gut gelaunt und freundlich.

Wir fahren wieder mit Euch. Das war der schönste Urlaub unseres Lebens. Einziges Manko war der Pool. Sehr sehr guter Service im Vorfeld der Reise.

Es gab nichts zu bemängeln und wurde Erstklassik behandelt. Die Reise entsprach in vielen Teilen nicht der vertraglich geschuldeten Reiseleistung.

Eine entsprechende Geltendmachung nach Reiserückkehr wurde lediglich mit Ausreden abgebügelt. Die Reiseleitung hat auf wesentliche Punkte nicht hingewiesen, weil Mehr anzeigen ie sich oft in Kleinigkeiten verlor.

Zum Mittagessen wurde man in Absteigen abgeladen. Die Reiseleitung bekam dort jeweils Provision. Alternativen gab es im Umkreis nicht. Fazit: Nie wieder eine Reise mit Phoenix buchen!!!

Weniger anzeigen. Im august fuhren wir mit der ariana von passau bis zum schwarzen meer. Mehr anzeigen die letzten kabinen die normalerweise nicht gebucht werden sollten,denn es war derselbe preis wie alle anderen kabinen.

Ablauf, Organisation und Betreuung vor und während der Reise ohne Tadel. Die Stationen der Reise beeindruckend.

Russland, immer wieder. Kennt man das Land aus früheren Jahren, so ist man heute fasziniert. Gut zu wissen, Mehr anzeigen as die Reise und alles drum herum auch Reisende aus den alten Bundesländern beeindruckt hat.

Leider habe ich nicht sehr gute Erfahrungen mit Phoenix gemacht und wollte an dieser Stelle kurz darauf aufmerksam machen. Aufgrund eines Sturms konnte ich meinen Originalflug nicht antreten und musste über Umwege direkt zur Urlaubsdestination reisen Mehr anzeigen da ich die Reise nicht stornieren wollte.

Das ich hier für alles selbst aufkommen muss, war mir bewusst, obwohl ich doch die bereits 3 Tage vor Anreise auf die Umstände aufmerksam gemacht habe.

Direkt vor Ort wurde mir jedoch versichert, dass mit meinem Rückflug alles in Ordnung sei. Schockierenderweise musste ich dann jedoch direkt am Flughafen feststellen, dass mein Flug gestrichen wurde und ich für meinen Rückflug nochmals zahlen müsste.

Ich bin ehrlich schockiert und habe dies von einer Agentur wirklich nicht erwartet. Als Kommentar vom Kundenservice bekam ich die Aussage, dass die Fluggesellschaft dies so handhabt und auch über Phoenix Zusatzkosten angefallen wären.

Nie wieder Phoenix! Wir hatten eine Nilkreuzfahrt mit Phoenix gebucht, der Flug nach Ägypten wurde mit einer billig Airline durchgeführt entgegen den Versprechen des Reisebüros DER, bei der Rückreise war der Koffer nicht angekommen, jetzt ist keiner zuständig.

Das Reise Mehr anzeigen üro sagt, ich muss mich an den Veranstalter wenden und Phoenix sagt ich muss mich an die Flug Gesellschaft wenden, diese sitzt in Cairo und ist nicht erreichbar.

Nie wieder mit Phoenix!!! Die Reise war durch den Kapitän sowie durch die Phönix-Reiseleitung sehr angenehm und informativ gestaltet.

Das Essen war sehr gut. Da ich eine Lebensmittelallergie habe die nich

Im Nachgang haben die dann das verschlafene Event in höchsten Tönen gelobt, wie es sich für einen Artania-Fan auch gehört. Dann wurde die Planung der Rundreise bestenfalls halbtägig geändert, häufig leider auch mehrmals an einem Tag. Doch für uns steht fest: Niemals wieder mit Phoenix Reisen Seven Eleven Spiel eine Kreuzfahrt. Weniger anzeigen. Aber: Beste Spielothek in Botzdorf finden Essen entspricht definitiv nicht der selbstverliehenen Kategorie "4,5 Sterne". Die fakultativen Ausflüge waren absolut überteuert. Nach Ablauf der Bearbeitungszeit können Beiträge durch Löschen und erneutes Senden aktualisiert werden. Ich wollte verständlicherweise zum Gepäckband, um meinen Koffer in Empfang zu nehmen. Der Transfer zum Hotel dauerte rund drei Stunden! So ist beispielsweise die Frage der Anreise schnell geklärt und individuell vorbereitet. Qualität der Reiseleitung vor Ort: 3 von 5 Sternen. Von Buchung bis Ausschiffung klappte alles reibungslos, FuГџballer Lewandowski Tour war gut organisiert, immer war der nette hoenix-Reiseleiter a Einfach ein Traum fuer uns. Autor: Lutz K. Den ganzen Nachmittag habe ich in dem Restaurant verbracht, weil andere Reisende zum Flughafen gebracht werden sollten — am frühen Abend. Serviceorientierung allgemein: 4 von 5 Sternen. Serviceorientierung allgemein: 2. Das sollte jeder wissen und sich darüber nicht beschweren. Kulanzbereitschaft: 5 von 5 Sternen. Schiffsbewertung schreiben. Anstatt 4 Stunden mussten wir 47 Stunden bei einer uninteressanten Kleinstadt an der Saone liegen. Das Schiff war schon sehr in die Jahre 21 Jahre Geburtstag und entsprach nicht der Vorstellung.

Man sollte ja eigentlich der Meinung sein, dass wenn man Ausflüge über seinen Reiseveranstalter bucht, da nicht noch ausgenommen wird. Leider kam der Abholer ca.

Der Mitarbeiter der uns zurück zum Flughafen begleitet hatte, war sehr unhöflich und ungesprächig, aber Trinkgeld wollten er uns sein Fahrer natürlich auch wieder haben.

Gesamtbewertung: 3 5 0 3 von 5 Sternen. Serviceorientierung allgemein: 2 von 5 Sternen. Bewertung von Dagmar Korreck-Keiner am 8.

August um Uhr Vom Budapest usw. Es war ein Geschenk von unseren Kindern u. Es war ein wunderschönes Erlebnis.

Alles war gut organisiert und wir waren rundum zufrieden. Von der ersten bis zur letzten Minute. Tolles Essen.

Guter Service und eine gute Reiseleiterin. Einfach ein Traum fuer uns. Wuerden sofort wieder mitfahren. Serviceorientierung allgemein: 2. Qualität der Reiseleitung vor Ort: 4.

Bewertung von Andrea Jakob am 2. Der Flug und das Hotel waren gut, da gab es keine Beanstandungen. Aber für den Reiseleiter vor Ort — ohne Worte.

Ich kam abends an und wurde vom Reiseleiter bereits vor der Gepäckausgabe empfangen. Ich wollte verständlicherweise zum Gepäckband, um meinen Koffer in Empfang zu nehmen.

Wir setzten uns hin, er übergab mir einen Zettel, auf dem die möglichen Ausflüge aufgeführt waren, für meine Begriffe alle überteuert. Ich schaute mir die Ausflüge an, interessierte mich auch für den einen oder anderen, aber der Reiseleiter wollte allen Ernstes das Geld für alle Ausflüge sofort in bar von mir haben angeblich hätte er kein Kartenlesegerät dabei , eine Quittung hätte ich auch nicht bekommen.

Ich drücke doch nicht jemandem, den ich noch nie vorher gesehen habe, mehrere hundert Euro in die Hand, noch dazu ohne Quittung.

Dann ging es zur Passkontrolle. Wenn ich Fragen oder Wünsche hätte, würde dies nur per Whats App gehen. Auch ein bisschen ungewöhnlich.

Dann ging es zum Transferbus und der Reiseleiter verabschiedete sich. Totale Lüge, im Hotel war das Wasser kostenlos!!!

Der Transfer zum Hotel dauerte rund drei Stunden! Alle Reisenden waren ziemlich abgegessen, immer Stau. Da hätte man sicherlich eine Umleitung nehmen können.

Erst nach Glücklicherweise hatte die Bar noch offen, sodass man sich etwas zu trinken bestellen konnte. Am nächsten Tag kontaktierte ich den Reiseleiter, um ihm meine Ausflugswünsche mitzuteilen.

Es war auch ein Ausflug nach Alexandria auf meiner Wunschliste. Für mich spielt jedoch nicht nur der Preis eine Rolle, sondern auch die Möglichkeit, dass ich mich mit anderen unterhalten kann.

Da es ja gleich zu Beginn der Reise war, sagte der Reiseleiter mir zu, dass er mich, falls sich andere Reisende finden würden, die an diesem Ausflug teilnehmen würden, er mich informieren würde — Fehlanzeige.

Am nächsten Tag gab es dann den 1. Dieser war zunächst auch sehr schön. Dann ging es zum Mittagessen. Dieses dauerte und dauerte und dauerte.

In dem Bus waren die meisten anderen Mitfahrer Touristen, die weiterfliegen wollten, da ihre Reise in Kairo nicht zu Ende war. Mitgegangen, mitgefangen.

Den ganzen Nachmittag habe ich in dem Restaurant verbracht, weil andere Reisende zum Flughafen gebracht werden sollten — am frühen Abend.

Dann ging es endlich los, nach ca. Man hätte doch ein Fahrzeug bereits zur Mittagszeit für mich bestellen können. Als ich dem Reiseleiter am Ende des Ausflugs meine Kreditkarte gab zur Bezahlung lehnte dieser ab, eine Bezahlung könne nur in bar erfolgen und er wollte mit mir zum Bankautomat gehen.

Es ist das 1. Mal, dass ich im Urlaub Ausflüge nicht mit meiner Kreditkarte bezahlen konnte. Der Reiseleiter bestand darauf, mit mir zum Bankterminal zu gehen.

Da ich im Ausland generell keine Barabhebungen vornehme, hatte ich natürlich auch nicht meine Pin-Nummern dabei. Es gab einen ziemlichen Aufstand.

Es kann auch nicht sein, dass ich einen Ganztagesausflug buche und bezahle und dann den halben Tag in einem Restaurant verbringen muss, weil der Bus andere Reisende zum Flughafen bringen muss.

Nachdem ich dann meine Pin-Nummern aus Deutschland in Erfahrung bringen konnte, war es mir möglich, den nächsten Ausflug anzutreten. Zuerst wollte der Reiseleiter verständlicherweise das Geld in bar für beide Ausflüge haben.

Eine Quittung habe ich allerdings nicht bekommen. Dann buchte ich noch einen Halbtagesausflug nach Kairo zum Basar und wollte auch noch das koptische Kairo besichtigen.

Beim Halbtagesausflug kam der Reiseleiter 2,5 Stunden später mit dem Ergebnis, dass sich der Ausflug nach hinten raus verschoben hat, wir kaum noch weggekommen sind, weil an diesem Tag in Kairo ein Feiertag war — und wieder die dreistündige Rückfahrt zum Hotel.

Tag der Abreise: Beim Flughafen angekommen, wollte fragte mich der Reiseleiter, ob ich wie auf der Hinreise auch wieder Business fliegen würde.

Ich erwiderte, dass ich das noch buchen wollte, aber von Deutschland mir dieses nicht gelungen sei. Er drängte sich ziemlich auf, ging mit mir zum entsprechenden Schalter und redete nur Arabisch, sodass ich nichts verstehen konnte.

Dann bezahlte ich den Aufschlag und als der Mitarbeiter mir die Kreditkarte zurückgeben wollte, schnappte sich der Reiseleiter meine Kreditkarte, spielte mir dieser in seiner Hand, bis es mir gelang, ihm diese wieder wegzunehmen.

So etwas habe ich überhaupt noch nicht erlebt. Zu Hause angekommen, setzte ich auch gleich ein entsprechendes Schreiben an Phönix-Reisen auf.

Zunächst bekam ich ein Schreiben mit der Bitte um etwas Geduld verständlich , da sie sich erst mit der Reiseleitung vor Ort in Verbindung setzen müssten.

Es wäre mit Sicherheit eine interessante Reise nach Kairo gewesen, hätte ich die von mir geplanten Ausflüge auch machen können.

Never again!!! Bewertung von Rost am Weil von Phönix die Reise total geändert wurde statt Tagflüge ohne längere Zwischenlandung kamen wir in Luxor Uhr an und hatten ab Hurghada einen Rückflug um Uhr.

Als uns Phönix die Umbuchung mitteilte, wollten wir die Reise kostenlos stornieren oder tauschen. Phönix bestand auf eine strapaziöse Teilnahme an der Reise.

Keine Kulanz bei uns als Schwerbehinderte, fast 80 jährige und Zuckerkranke Reiseteilnehmer trotz ärztlichem Attest. Bewertung von Muller am Juli um Uhr Eigentlich war die Reise sehr schon.

Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Ganz besonders positiv ist uns die Rezeption aufgefallen.

Trotz der offensichtlich vielen Arbeit, sind die Damen stehts freundlich und hilfsbereit. Jedoch einen Punkt mochte ich anfuhren, ich denke nicht das es es sehr renomiert ist wenn Passagiere auf Crewmitglieder treffen die offensichtlich zu viel getrunken haben.

Leider ist uns dies an einem Abend wiederfahren. Wir haben uns mit voller Begeisterung die Show angesehen und hatten dann noch eine sehr nettes Gesprach mit einer der Tanzerinnen.

Spater haben wir leider besagte Tanzerin mit einem Herrn in einer misslichen lage Lage entdeckt. Mein Mann arbeitet auch in dieser Branche und wusste dies deshalb.

Ich denke nicht das so etwas im Gastebreich passieren sollte. Wir werden dennoch wieder mit Phonix fahren, da sonst alles wunderbar war.

Serviceorientierung allgemein: 3. Qualität des Transfers vor Ort: 4 von 5 Sternen. Bewertung von Daniel am 8. Es gab nichts zu bemängeln und man wurde Erstklassik behandelt.

Bewertung von Christian Schellmann am Als wir unsere Sitzplätze für die Flüge online reservieren wollten stellten wir fest, dass die Flüge falsch gebucht waren.

Ein entsprechend neues Reiseprogramm wurde angefragt. Es wurde mir leider nur in kurzen Stichpunkten 1 Tag vor Abreise via Mail zugesandt. Neben den Flugzielen hat sich leider auch die Flugzeit geändert.

So sollten wir laut Plan am Dies hatte zu folge, dass wir einen Tag mehr ohne Programm in Kairo verbringen mussten. Irgendwann am Abend wurden wir dann in Richtung Flughafen verbracht.

Der Reiseleiter vor Ort erklärte, dass er nicht für Phoenix arbeitet, deshalb hätte eine Beschwerde bei ihm keine Chance.

Am Flughafen wurden wir einem weiteren Reiseleiter übergeben, der unsere Beschwerde ebenfalls nicht entgegennahm.

Wir hatten sogar den Eindruck er hätte es besonders eilig uns wieder los zu werden. Mit entsprechendem Tempo wurden wir durch den Flughafen befördert.

In Luxor selbst erreichten wir etwa gegen Uhr das Schiff. Dort wurde uns dann mitgeteilt, dass wir um Uhr bereits wieder geweckt werden, damit wir die Tour zum Tal der Könige nachholen.

Diese ist nach eigenen Recherchen für die restlichen Gäste bereits tagsüber angesetzt gewesen, als wir unsere Zeit in Kairo verschwenden mussten.

Völlig unausgeschlafen nahmen wir dann an der Tour teil, die gegen 11 Uhr dann ans reguläre Programm überging. Abends, gegen etwa 19 Uhr wurde seitens dortigem Reiseleiter der Cocktailempfang angesetzt.

Leider überschnitt sich dies exakt mit der Zeit, an der das Schiff leider am Abend statt wie von Assuan nach Luxor tagsüber die Schleuse bei Esna passierte.

Da dies ein Bestandteil unserer Buchung war entschieden wir uns die Schleuse anzusehen, und somit verpassten wir den Cocktailempfang.

Die Reise wurde dann gegenläufig fortgesetzt, bis wir Assuan erreichten. Am Abend zuvor wurde auf dem Schiff ein traditioneller Abend gefeiert, bei der wir nicht teilnehmen konnten, da die uns zugesprochene Nacht aufgrund der Weckzeit um Uhr wieder mal viel zu kurz berechnet wurde.

Noch während der Durchführung des Ausflugpaketes rief dann der Reiseleiter vom Schiff mehrmals bei unserem Reiseleiter an und verlangte mich zu sprechen, um mir mitzuteilen, dass die Leistungen, für die ich bereits im Vorfeld in Deutschland bezahlt hatte, hier bei ihm noch nicht bezahlt wurden, und ich diese am Abend in Bar zu entrichten habe.

Ich musste schliesslich am Abend bei Phoenix in Bonn anrufen, um diese Sache zu klären. Phoenix Reisen nimmt nicht an einem Schiedsgericht teil.

Auf eine schriftliche Beschwerde von zu Hause wurden wir auf eine Wartezeit von etwa 6 Wochen zur Klärung des Falls gebeten.

Nach Ablauf dieser 6 Wochen wurde uns ein Gutschein für die nächste Reise mit Phoenix kulanter Weise angeboten, der uns allerdings nichts nutzt, da wir keine Lust mehr verspüren mit Phoenix jemals noch zu reisen.

Gesamtbewertung: 2. Qualität der Reiseleitung vor Ort: 3 von 5 Sternen. Bewertung von Violetta am Bietet angebliche Schnäppchen an Pauschalreise Ägypten um sich dann nicht daran zu halten..

Über andere Veranstalter bekommt man diese Reise günstiger. Habe mittlerweile auch von Bekannten viel Schlechtes gehört.. Kundenzufriedenheit gehört nicht zu ihren Zielen!

Bewertung von Roland Riedel am Juni um Uhr Reisebeginn Abend gab es schon kein Weizenbier. Am Tag keine alkoholfreien Biere bei Temperaturen über 30 Grad.

Die Sonnenliegen entsprechen keinen 5 Sterne- Schiff. Die Regiestühle sind unbequem. Es gab nur ein paar Hochlehnstühle.

Das Personal war nett und hat sich bemüht alles gut zu machen bis auf Ausnahmen die trotz Bordsprache Deutsch nur Englisch sprachen und auch sonst sehr wenig Übersicht hatten.

Die Minibar wurde erst 6 Tage später wieder aufgefüllt. Beim Essen gab es zum Fisch nur am 1. Abend und zum Galadinner das dazugehörende Fischmesser.

Kapitänwechsel wurden im Stillen durchgeführt. Der 1. Dann 2 tage vor Reiseende schon wieder neue Kapitäne an Bord. Kapitäns Cocktail ohne Kapitän. Sonst war alles gut.

Dies war unsere 2. Phönix reise. Wir werden vielleicht auch nochmal mit Phönix reisen. Für uns war diese Reise einfach nicht die Reise mit einem 5 sondern 4 Sterne Schiff was unterm Strich einen geringeren Wert da stellt.

Gesamtbewertung: 4 5 0 4 von 5 Sternen. Serviceorientierung allgemein: 4 von 5 Sternen. Qualität der Reiseleitung vor Ort: 4 von 5 Sternen. Bewertung von Dinter am Alles entsprach mindestens der angegebenen Sternezahl, der Kunde war in jeder Hinsicht immer König.

Trotz des höheren Alters vieler Passagiere kann ich auch für Leute 50 aufwärts diese Tour empfehlen, wenn sie einfach mal abschalten, sich verwöhnen lassen und erholen wollen.

Das Ausflugsprogramm stellt man sich selbst zusammen, so dass der Ruhe- oder Erlebnisgrad auf der Reise individuell erhöht oder gesenkt werden kann.

Jegliches Personal an Bord sehr zuvor kommend, freundlich, hilfsbereit und absolut Kunden orientiert. Die Sauberkeit auf dem gesamten Schiff war aussergewöhnlich gut.

Schiffslärm, der duch die Motoren entstand, ist je nach eigenem Empfinden gut aushaltbar. Hatten eine der hinteren Kabinen! Das Essen war mehr als reichlich, abwechslungsreich und immer richtig, richtig lecker.

Auch war für jeden Geschmack etwas dabei. Wir bekamen auf der Tour ab der zweiten Hälfte Hochwasser auf der Donau, wodurch der Zeitplan schon immer enger wurde aber die Kreuzfahrtdirektorin hat alles unternommen, um auch schwierige Situationen für uns Passagiere so stressarm und angenehm wie möglich zu machen!

Ihr und allen anderen Crewmitgliedern, sowie dem Kapitän auf diesem Weg noch einmal ein herzliches Dankeschön. Bewertung von Peter Fussi am Flug, Transfer, Riad, Hotel alles entsprach unseren Wünschen Doch zuerst zum Positiven.

Das Riad Armelle in Marrakesch war einfach ein Highlight. Das Zimmer, das Ambiente war überwältigend. Die Dame, die uns im Riad empfangen und betreut hatte ,leider weiss ich den Namen nicht war absolut kompetent und freundlich und hat uns von Anfang an geholfen.

Das Hotel Royal Atlas war gut. Nur gut deshalb, weil es doch einige negative Eindrücke hinterliess.

Die Küche wäre sehr gut gewesen, wenn die Speisen nicht kalt gewesen wären. Ein absolutes No Go war das Animation Team. Absolut unfreundlich, borniert und ignorant.

Auf diverse Fragen wurde nur geantwortet :"Not my Job! Nachdem wir diesbezüglich die Guest Relation informiert hatten eskalierte die Situation.

Hinter unserem Rücken wurden uns obszöne Gesten gezeigt Mittelfinger. Ich habe selbst jahrelang im Hotel gearbeitet, bin auch Gast in vielen nationalen und internationalen Hotels aber derartiges habe ich noch nicht erlebt.

Es ist sehr schade, da dieser Eindruck das Gesamtbild des Hotels doch sehr verzerrt. Gesamtbewertung: 4. Qualität des Transfers vor Ort: 4.

Bewertung von hermann heinz am Februar um Uhr habe mit meiner frau 80 Jahre eine Flussreise von Passau 2 Wochen bis ins Donaudelta im August gemacht,es war alles in Ordnung bis auf die Tatsache das das Schiff nachts fuhr mit einen enormen Lärm so das wir 2 Wochen nicht schlafen konnten.

Vor Ort wurde von uns reklamiert,ohne Erfolg dann wurde von mir per Email reklamiert es dauerte 3 Monate bis mir lediglich aus Kulanz für eine nächste Reise 2 mal Euro Nachlass angeboten wurde,obwohl den anderen Gästen eine höheren Betrag angeboten wurde.

Der Lärm war nur in den 4 letzten Kabinen aber es war der gleiche Preis wie für die Kabinen ohne Lärm.

Der krach war so stark das alle Türen,auch im Bad vibrierten. Die letzten Kabinen dürften nicht belegt werden oder nur zum halben Preis mit der Anmerkung das man dort nicht schlafen kann.

Leider stellt sich die Reederei stur in dieser Angelegenheit und es gibt nur die Möglichkeit auf dem Rechtsweg.

Hotelkategorie 3 Sterne. Bewertung von Rüdiger am November um Uhr Busreise statt Schiffsreise! Wegen Niedrigwasser auf der Donau konnten wir nicht in Passau mit der Anesha abfahren sondern mussten mit dem Bus nach Wien fahren, weil das Schiff in Mohacs Ungarn festlag.

Von Wien mit dem Bus nach Bratislava, wo inzwischen auch die Anesha angekommen war. Jeder weitere Tag war eine Überraschung, man wusste nie, ob und wo man ankam.

Natürlich konnten einige Ausflüge nicht durchgeführt werden. Und in Rousse Bulgarien war dann endgültig die Schifffahrt zu Ende!

Wir kamen nicht wie geplant mit dem Schiff bis zum Donaudelta sondern wieder mit dem Bus bis Tulcea. Keine erholsame Reise, nur Stress, Chaos und Unsicherheit!

Eine kostenlose Stornierung der Reise müsste angeboten werden, wenn die Reise nicht als Flussfahrt sondern als Busfahrt mit gelegentlicher Schifffahrt durchgeführt wird und somit gravierend von der Reisebeschreibung abweicht.

Vor allem, weil Phoenix Reisen schon seit Wochen bekannt war, dass die Donau Niedrigwasser hat und es auch auf vorangegangenen Reisen zu erheblichen Planänderungen gekommen war.

Bewertung von Hans-W. Ein Reiseleiter den man sich wünscht. Sein Engagement, fachliche Kompetenz sowie Sprachkenntnisse waren herausragend.

Die Nilkreuzfahrt sollte Firstclass sein. Das Schiff war schon sehr in die Jahre gekommen und entsprach nicht der Vorstellung.

Das Personal an Bord war allerdings sehr gut. Auch über das Essen kann man nicht meckern. Getränke waren allerdings meistens sehr warm. Wir fuhren ab Luxor und sollten eigentlich am nächsten Tag Assuan erreichen.

Das war dann nicht so. Diese Besichtigung wurde erst auf der Rückfahrt durchgeführt und zwar in der Mittagszeit also absolute Glut. Über die Reiseleitung waren nicht nur wir enttäuscht.

Sie hat einiges zu wünschen übrig gelassen. Die fakultativen Ausflüge waren absolut überteuert. Wir haben die Fahrt schonmal mitgemacht.

Da war zum Beispiel die Kutschfahrt in Luxor inklusive. Jetzt wollte Phoenix dafür 17 Euro pro Person haben. Das war total überzogen. Insgesamt waren wir von der Nilkreuzfahrt mit Phoenix sehr entäuscht und würden das Unternehmen nicht weiterempfehlen.

Lediglich die Abholung vom Flughafen und der Transfer zurück war sehr gut. Für das Hotel haben wir uns selbst entschieden, dafür kann Phoenix nichts.

Eine Weiteremphelung für das Jaz Aquamarin können wir nicht vertreten. Wir waren sehr enttäuscht. Alles in allem war die Reise über Phoenix aber total überteuert und wir würden allen raten sich eher ein anderes Reiseunternehmen zu suchen.

Qualität der Reiseleitung vor Ort: 1. Bewertung von Täuber am Durch Vorgangsnummer bestätigte Bewertung Bewertung von Maxi am August um Uhr - Reiseleistungen lt.

Katalog wurden nicht erbrachten. Katalog "gute und gehobene Mittelklassehotel Landeskategorue drei und vier Sterne : ein Stall wäre oft die bessere Unterkunft gewesen.

Dadurch kam es in der zweiten Woche nur zu Wiederholung. Eine DVD von Marokko hätte es zu Hause auch getan, da hätte es mehr Informationen gegeben und man hätte es sich ebenfalls wiederholen lassen können.

Er hat Gäste angepöbelt. Ausgeschriebene Leistungen hat er als "Freizeit" deklariert, damit er die Gruppe nicht betreuen muss. Phoenix Reisen hat nur tw.

Eine wurde komplett ignoriert und auf Nachfragen mit Floskeln abgeschnettert. Nie wieder Phoenix Reisen, dass war in Gänze unter aller Sau!!!

Mai um Uhr Leider habe ich nicht sehr gute Erfahrungen mit Phoenix gemacht und wollte an dieser Stelle kurz darauf aufmerksam machen.

Aufgrund eines Sturms konnte ich meinen Originalflug nicht antreten Pauschalreise nqach Jordanien und musste über Umwege direkt zur Urlaubsdestination reisen da ich die Reise nicht stornieren wollte.

Das ich hier für alles selbst aufkommen muss, war mir bewusst, obwohl ich doch bereits 3 Tage vor Anreise auf die Umstände aufmerksam gemacht habe.

Direkt vor Ort wurde mir versichert, dass mit meinem Rückflug alles in Ordnung sei. Schockierenderweise musste ich dann jedoch direkt am Flughafen 2 Stunden vor Abflug feststellen, dass mein Flug gestrichen wurde und ich für meinen Rückflug nochmals zahlen müsste.

Ich bin ehrlich schockiert und habe dies von einer Agentur wirklich nicht erwartet. Als Kommentar vom Kundenservice bekam ich die Aussage, dass die Fluggesellschaft dies so handhabt und auch über Phoenix Zusatzkosten angefallen wären.

Nie wieder Phoenix! Weitere Details der Bewertung Verreist als Familie. Gesamtbewertung: 2 5 0 2 von 5 Sternen.

Mai um Uhr Vom Reisepreis ohne Nebenkosten rd Euro 3. Alles strafbare Handlungen! Eine Beschwerde bei der Geschäftsführung von Phoenix-Reisen ist - wie anscheinend üblich - einfach unter den Teppich gekehrt worden.

Mein Angebot die nächste Reise vom Eine Frechheit und an Arroganz kaum zu überbieten. Fazit: Nie mehr Phoenix! Anreisemonat Dezember. Bewertung von Kohlrausch am Die Bordboutique hat kein nenneswertes Angebot, wichtige Dinge wie Zahnpaste und Papiertaschentücher waren lange vor Reise-Ende ausverkauft.

Schwache Leistung! Das Kabinenpersonal wird beim Aufräumen der Kabine nur dann zeitnah aktiv, wenn es mit reichlich Trinkgeld "motiviert" wird.

Zwei Restaurants an Bord, freie Platzwahl, sehr gut. Aber: das Essen entspricht definitiv nicht der selbstverliehenen Kategorie "4,5 Sterne". Die Fischgerichte waren definitiv aus billigem Pangasius, den man uns als "Barsch" unterzujubeln versuchte.

Ich lasse mich als Fischkenner nur sehr ungern veralbern! Auch finde ich es eher traurig, wenn auf dem Lidodeck bspw. Der Küchenstil ist ein einziges Sammelsurium, keine durchgehende Linie, weder deutsch noch mediterran noch sonst irgend etwas.

Da helfen auch keine phantasievollen Bezeichnungen! Die Sauberkeit im Restaurant ist gewährleistet, das ist aber auch schon alles. Zur Qualität der angebotenen Speisen: auf dieselbe angesprochen Qualität war eines 4,5-Sterne-Restaurants unwürdig!

Davon ist die Amadea weit entfernt! Sehr schlecht, regelrecht gesundheitsgefährdend ist die sogenannte Klima-Anlage, die eine nichts weiter ist als eine sehr alte, simple Luftumwälzpumpe.

Beschwerden schaffen keinerlei Abhilfe. Das Bad wurde neu gestaltet, annehmbar. Aus der Lüftung riecht es immer wieder nach Schweröl, sehr lästig.

Die Bademäntel sind alt und schon seit vielen Jahren in Benutzung, sehr schlecht. Das Kabinenpersonal pflegt nachts lange und laute Gespräche im Gang vor den Kabinen, sehr störend.

Beschwerde schafft auch hier keine Abhilfe. Das Servicepersonal im Restaurant ist sehr freundlich, allerdings mit Ausnahmen.

Fremdsprachenkenntbnisse des Personals nicht nennenswert, man sollte sich darauf einstellen, englisch zu kommunizieren oder spanisch, wenn man kann.

MIt Beschwerden kann Phönix gar nicht umgehen - man bekommt entweder lapidare Antworten oder wird vertröstet; die entsprechenden Probleme werden aber gar nicht oder nur sehr unzureichend gelöst.

Abgeranzte, uralte Busse mit sehr dreckigen Sitzen, schmutzigen Scheiben und defekten oder nicht abzuschaltenden eiskalt eingestellten Klima-Anlagen sind dort leider die Norm.

Es dauert endlos, bis die stets unwilligen Fahrer durch Vermittlung der Phönix-Reiseleiter diese eiskalten Klima-Anlagen abstellen.

Das Preis-Leistungsverhältnis der Landausflüge ist oft grotesk unbalanciert. Man wird immer wieder zu Verkaufsveranstaltungen in überteuerte Edelsteinschleifereien u.

Das erinnert an die berüchtigten Kaffefahrten und steht dem Veranstalter Phönix alles andere als gut zu Gesicht!

Insgesamt sind die Landausflüge rausgeworfenes Geld, auch wenn es da hin und wieder rühmenswerte Ausnahmen gab.

Ich habe nun in etwas mehr als vier Jahren drei aufeinanderfolgende Reisen mit der Amadea absolviert. Schwere Erkältung mit Symptomen, die ich sonst nie aufweise.

Wenn das einmal passiert, hat man Pech gehabt, Passiert es zwei mal, wird man nachdenklich - aber wenn es auf drei Reisen dreimal passiert, und wenn zahlreiche Mitreisende das gleiche Problem haben, dann stimmt etwas mit dem Schiff nicht!

Es ist kein Zufall, wenn mehr als zwei Drittel der Passagiere heftig erkranken! Leider verweigerten sich die Verantwortlichen der Agentur Phönix an Bord einem klärenden Gespräch bzw.

Eine sehr, sehr unprofessionelle Reaktion auf sachliche und ruhig vorgetragene Beschwerden! Beschwerden werden von Phönix ohnehin ignoriert.

Auf Beschwerden, die an Bord vorgebracht wurden, erfolgte keine Reaktion, keine Bitte um Entschuldigung, vor allem aber wurden die unhaltbaren Zustände nicht abgestellt.

Beschwerden, die man auf den sogenannten "Bewertungsbögen" nach Ende der Reise an Phönix übermittelt, werden ebenfalls ignoriert.

Ich habe NIE eine Antwort erhalten. Durch Vorgangsnummer bestätigte Bewertung Bewertung von Stachel am 6. November um Uhr Nachdem wir als Paar das Reef Oasis Blue Bay Res schon 3mal dort urlaub gemacht haben und eigentlich immer sehr zufrieden waren, haben wir dieses mal das gegenteil erlebt.

Wir wollten aber nicht in der Ukraine Urlaub machen. Das hotel ist leider voll auf diese Kundschaft eingestellt die anderen Urlauber sind da leider nicht mehr so wichtig gewesen.

So sah es leider auch in den Speiseräumen aus und auch auf den Toiletten, nachdem ich einen Herrn der dafür zuständig war Angesprochen habe und auch selber mit ihm die zustände gezeigt habe habe er Telefoniert aber leider ohne Erfolg.

Unsere Zimmer wurden zweimal nicht gemacht, mehrmals fehlten Handtücher die aber beim Zimmerboy nach Reklamation immer später gebracht wurden, die Zimmerboys waren schlichtweg überfordert und versuchten alles zu erledigen.

Leider laufen zuviel Aufpasser den ganzen Tag mit Handys umeinander anstatt die Mitarbeiter zu unterstüzen.

Wir sind momentan nicht mehr bereit in Ägypten Urlaub zu machen. Bewertung von Kuhn am Oktober um Uhr Nach eigener Anreise per Bahn sehr freundlich in Bremerhaven im Terminal sowie auf der Amadea empfangen und betreut worden.

Das gute Gefühl, freundlich und kompetent betreut zu sein, hielt bis zum Abreisetag an. Das betrifft die Mitarbeiter auf allen Ebenen.

Die Kabinen sind gut ausgestattet, was zusätzlich benötigt wird, bereitgestellt. Kulinarisch und kulturell wird sehr viel geboten. Die Ausflüge sind gut organisiert, wenn auch preislich sehr hoch angesetzt, was die Auswahl mit beeinflusst und Abstriche vom Wunschprogramm macht.

Allerdings stellten wir beim Öffnen fest, dass in einem Koffer die Sachen bis zur Mitte des Koffers regelrecht nass, also nicht nur feucht waren und von einem mIT Qualitätssiegel bestätigtem sorgfältigen Umgang weit entfernt erscheinen.

Aussicht stellte, die bis heute nicht eingetroffen ist. So ist es nicht nur ärgerlich, dass nach so einer schönen Reise, die Wohnung in ein Warenlager zum Trocknen von feuchten und klammen Sachen.

Da Sie dieses Unternehmen partnerschaftlich empfehlen, möchte ich Sie von meiner Erfahrung in Kenntnis setzen.

Etwas steile, nachts unbeleuchtete Treppen zum Deckbereich mit Raucherecke. Das Essen von der Qualität her mit wenigen Ausnahmen das schlechteste, was wir je auf einer Reise serviert bekommen haben, Bratkartoffeln hell und in Öl schwimmend, meist höchstens lauwarm, Fleischportionen winzig, Creme brulee aus Vanillepudding gemacht, Cremesuppen geschmacklose Mehlbrühen, Schnitzel steinhart und wie vieles andere leider lieblos angerichtete Fertigprodukte, wir haben uns gefragt, was der Koch wohl hauptberuflich macht!

Eigentlich hätte er uns die Flasche ersetzen sollen - wir haben sprachlos darauf reagiert! Auch die eigentlich etwas niveauvoller erhofften Galadiners entpuppten sich als Enttäuschung, da gab es einmal zum zweiten Mal am gleichen Tag Seelachs und keinesfalls etwas Besonderes - sehr einfallsreich!

Alles in allem unterstes Kantinenniveau. Auf den Ausflügen haben wir manchmal das Thema im Bus diskutiert und waren oft alle im Bus der gleichen schlechten Meinung!!

Bei den Ausflügen sollte man auch überarbeiten. Ein sehr teurer, rasender Motorbootausflug in ein Biosphärenreservat Donaudelta verjagt erstens alle Tiere und erscheint nicht angemessen; die zu vernachlässigenden uns gezeigten Sehenswürdigkeiten in Belgrad rechtfertigen keinen Ausflug, und wenn man in Rousse vom Fremdenfüher zu einem Alleinrundgang durch das Museum gebeten wird, frägt man sich, wofür man eigentlich bezahlt hat.

Bewertung von Grote am Schönes, sauberes Schiff. Eine entsprechende Geltendmachung nach Reiserückkehr wurde lediglich mit Ausreden abgebügelt. Die Reiseleitung hat auf wesentliche Punkte nicht hingewiesen, weil Mehr anzeigen ie sich oft in Kleinigkeiten verlor.

Zum Mittagessen wurde man in Absteigen abgeladen. Die Reiseleitung bekam dort jeweils Provision. Alternativen gab es im Umkreis nicht. Fazit: Nie wieder eine Reise mit Phoenix buchen!!!

Weniger anzeigen. Im august fuhren wir mit der ariana von passau bis zum schwarzen meer. Mehr anzeigen die letzten kabinen die normalerweise nicht gebucht werden sollten,denn es war derselbe preis wie alle anderen kabinen.

Ablauf, Organisation und Betreuung vor und während der Reise ohne Tadel. Die Stationen der Reise beeindruckend.

Russland, immer wieder. Kennt man das Land aus früheren Jahren, so ist man heute fasziniert. Gut zu wissen, Mehr anzeigen as die Reise und alles drum herum auch Reisende aus den alten Bundesländern beeindruckt hat.

Leider habe ich nicht sehr gute Erfahrungen mit Phoenix gemacht und wollte an dieser Stelle kurz darauf aufmerksam machen.

Aufgrund eines Sturms konnte ich meinen Originalflug nicht antreten und musste über Umwege direkt zur Urlaubsdestination reisen Mehr anzeigen da ich die Reise nicht stornieren wollte.

Das ich hier für alles selbst aufkommen muss, war mir bewusst, obwohl ich doch die bereits 3 Tage vor Anreise auf die Umstände aufmerksam gemacht habe.

Direkt vor Ort wurde mir jedoch versichert, dass mit meinem Rückflug alles in Ordnung sei. Schockierenderweise musste ich dann jedoch direkt am Flughafen feststellen, dass mein Flug gestrichen wurde und ich für meinen Rückflug nochmals zahlen müsste.

Ich bin ehrlich schockiert und habe dies von einer Agentur wirklich nicht erwartet. Als Kommentar vom Kundenservice bekam ich die Aussage, dass die Fluggesellschaft dies so handhabt und auch über Phoenix Zusatzkosten angefallen wären.

Nie wieder Phoenix! Wir hatten eine Nilkreuzfahrt mit Phoenix gebucht, der Flug nach Ägypten wurde mit einer billig Airline durchgeführt entgegen den Versprechen des Reisebüros DER, bei der Rückreise war der Koffer nicht angekommen, jetzt ist keiner zuständig.

Das Reise Mehr anzeigen üro sagt, ich muss mich an den Veranstalter wenden und Phoenix sagt ich muss mich an die Flug Gesellschaft wenden, diese sitzt in Cairo und ist nicht erreichbar.

Nie wieder mit Phoenix!!! Die Reise war durch den Kapitän sowie durch die Phönix-Reiseleitung sehr angenehm und informativ gestaltet. Das Essen war sehr gut.

Da ich eine Lebensmittelallergie habe die nich Mehr anzeigen von Ohne ist, kann ich ich nur sagen: Das Küchen sowie das Servicepersonal ging damit excellent um.

Ich habe mich dadurch auf der ganzen Reise sehr wohl gefühlt. An Menschen die mit solchen Dingen zu kämpfen haben kann ich nur sagen, Phönix-Reisen geht damit sehr gekonnt um.

Von Buchung bis Ausschiffung klappte alles reibungslos, die Tour war gut organisiert, immer war der nette hoenix-Reiseleiter a Mehr anzeigen sprechbar.

Das Schiff ist vom Komfort, dem Service, der Küche nur zu empfehlen! Schon vor der Reise stellten wir fest, dass es mit dem Service dieser Firma nicht weit her war.

So schrieb man uns, dass eine Taxifahrt vom Flughafen Ly

Jetzt Video ansehen. Jederzeit wieder die Artania, ausser man hat gehobene Anprüche und auch Geld wie zB. Akzeptieren oder gehen. Getränke waren allerdings meistens sehr warm. Obst war kaum angeboten. Vorgangs bzw. Ihr und allen anderen Crewmitgliedern, sowie dem Kapitän auf diesem Weg noch einmal ein herzliches Dankeschön. Beste Spielothek in Lindegg finden bewerten. Wir wurden dann drüber informiert, dass unser Reiseleiter einmal pro Woche im Hotel für eine Sprechstunde für uns zugänglich wäre.

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte - Phoenix Reisen Reisen

Flug, Transfer, Riad, Hotel alles entsprach unseren Wünschen Bewertung von Susanne Schlegel am Obst war kaum angeboten.

1 comments

Ich tue Abbitte, dass ich Sie unterbreche, aber mir ist es etwas mehr die Informationen notwendig.

Hinterlasse eine Antwort